Rückbildungskurs


 

Schwangerschaft und Geburt verändern den weiblichen Körper. Vor allem die Beckenbodenmuskulatur aber auch andere Muskelpartien und Faszien sind betroffen. Spürbar wird das für viele Frauen in einer gebeugten Körperhaltung, Verspannungen in der Schulter-Nacken- Muskulatur und Rückenschmerzen. Aber auch der Beckenboden selbst kann sich durch Schmerzen oder Schwächen z.B. der Kontinenz bemerkbar machen.

In meinen Rückbildungskursen arbeite ich mit Bauch und Rücken stärkenden Yogaübungen und kombiniere diese mit verschiedenen Beckenboden stärkenden Techniken.

Der Fokus in der Rückbildungsgymnastik liegt auf einer aufrechten, aufgespannten Körperhaltung, einem stabilen Zentrum und einem freundlichen, schonenden Umgang mit dem eigenen, veränderten Körper.

Ich empfehle, 8-12 Wochen nach der Geburt mit einem Rückbildungskurs zu beginnen um eine ausreichende Regenerationszeit zu gewährleisten. Meine Rückbildungskurse bestehen aus 8 Kurseinheiten a 75 Minuten. Die Kurseinheiten bauen aufeinander auf und finden in kleinen geschlossenen Gruppen statt.

Die Rückbildungsgymnastik durch eine Hebamme wird von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt wenn der Kurs bis zum 9. Monat nach der Geburt beendet ist. Die Kursgebühr für die Rückbildungsgymnastik wird bei gesetzlich Versicherten von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Die Kosten für eine versäumte Stunde werden der Teilnehmerin im Anschluss an den Kurs in Rechnung gestellt da die Kosten hierfür von den Krankenkassen nicht übernommen werden. Dabei ist es unerheblich, aus welchem Grund die Teilnahme nicht erfolgt!

Termine

10.10. - 05.12.2019 (nicht am 28.11.19.)
freie Plätze: Ausgebucht

01.08. - 20.09.2019 (nicht am 12.09.)
freie Plätze: Ausgebucht

Kurszeit

Donnerstag um 18:00-19:15 Uhr

Kosten

Die Kursgebühr für die Rückbildungsgymnastik wird bei gesetzlich Versicherten von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.

Kursraum

Hug & Grow, Kirchstraße 20, 10557 Berlin-Moabit

Lust auf Power Yoga nach der Rückbildung?